Heileurythmie

Die Heileurythmie ist eine Bewegungstherapie.
Neben ihrer vielfältigen Indikation bei akuten, chronischen u.degenerativen Erkrankungen eignet sich Heileurythmie zur Prophylaxe und zur Nachsorge.
Sie wirkt gezielt stärkend u. harmonisierend bis in die Funktionen einzelner Organe und Organsysteme.
Die Heileurythmischen Bewegungen regen die Lebensfunkstionen u. Selbstheilungskräfte an. Die Übungen fördern die Eigenwahrnehmung - erste Veränderungen können unmittelbar erlebt werden.

Heileurythmie wird vom behandelnden Arzt verordnet.
Ein Behandlungszyklus umfasst meist 10-15 Termine.
Zunehmend mehr Krankenkassen erstatten die Heileurythmie.



Johanna Müller

Johanna Müller, geboren 1967, Diplom Heileurythmistin seit 1999, Diplom Eurythmistin seit 1993; Fachkraft für Gerontopsychiatrie seit 2005.
Als Heileurythmistin in freier Praxis in Düsseldorf tätig
seit 2008, im Therapeutikum Krefeld seit 2014.
Als Eurythmistin vielfältige Kurs- und Bühnentätigkeit, sowie eurythmische Gestaltungen zu Festen, Vorträgen, Ausstellungen und im Umkreis des Todes.